MicrosoftTeams-image
pexels-rodnae-productions-7821913
RODNAE Productions, pexels

Online-Vortrag

Corona – und was nun?  Homeoffice und mobiles Arbeiten als Arbeitsmodelle der Zukunft?

Das erwartet Sie in unserem Online-Vortrag:

Corona – und was nun? Homeoffice und mobiles Arbeiten als Arbeitsmodelle der Zukunft?

Im vergangenen Jahr mussten viele Unternehmen – darunter auch der Mittelrhein-Verlag – ihre Arbeitsfähigkeit sicherstellen und haben schnell und ohne besondere Vorbereitung ihre Mitarbeiter*innen nicht mehr im Büro, sondern von zu Hause aus arbeiten lassen. Nun, nach mehr als einem Jahr Pandemie, gelten Homeoffice sowie „mobiles Arbeiten“ bei immer mehr Unternehmen als „normal“ und nicht mehr als Ausnahme. Neue Arbeitsmodelle müssen allerdings rechtssicher gestaltet werden. Dabei stellen sich unter anderem folgende Fragen:

Welche rechtlichen Bedingungen gelten im Homeoffice und bei mobiler Arbeit? Was sollte vertraglich geregelt werden? Und wie steht es um den Datenschutz, wenn der/die Arbeitnehmer*in nicht im Unternehmen vor Ort arbeitet? Welche flexiblen Arbeitsmodelle sind zurzeit noch im Gespräch?

Antworten darauf geben am Mittwoch, 13. Oktober, in unserem Online-Vortrag Rechtsanwältin Dr. Heike Thomas-Blex und Rechtsanwalt Thomas Haschert.

Termin: 13.10.2021 | 18.00 bis 19.30 Uhr 

Referenten:

  • Thomas Haschert, Mag. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Datenschutzauditor und Geschäftsführer der CDV Consulting GmbH
  • Dr. Heike Thomas-Blex,Geschäftsführende Partnerin, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht
Gruppe Arbeitsrecht_020_opt HP
Thomas Haschert_019_opt2 HP

          Dr. Heike Thomas-Blex                       Thomas Haschert

Jetzt kostenlos zur digitalen Veranstaltung anmelden

Unser Partner

logo-martini-mogg-vogt-rechtsanwaelte